Verrückte Ideen

Ich habe eine Freundin und sie ist verrückt. Ich weiß, ich weiß, davon habe ich eine ganze Menge und jede ist auf Ihre eigene Art ganz liebenswert verrückt, doch diese ganz besonders: Sie ist nämlich Lehrerin!
Meine Freundin unterrichtet Ethik in verschiedenen Klassenstufen und macht einen Unterricht, für den ich mich als Kind auch hätte begeistern können. Ja, manchmal wäre ich gern wieder an der Schule… aber nur manchmal!
Eine etwas komplexere Hausaufgabe, die sie Ihren Schüler aufgegeben hat, war ein philosophisches Tagebuch zu führen. Die Kinder sollten sich über ein paar Wochen hin Gedanken zu verschiedene Sachen machen. Das konnten Bücher, Bilder, Lieder, Situationen oder auch Unterrichtsthemen sein. Alles was sie zum Nachdenken anregte konnten Sie benutzen und dazu ihre Gedanken aufschreiben. Eine tolle Idee, dachte ich mir und machte mit. Über Monate hinweg schrieb ich immer wieder Dinge auf, die mir durch den Kopf gingen. Manchmal eine Seite lang, manchmal auch über 3 Seiten verteilt. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und nachdem ich meine Aufgaben korrigiert zurück bekommen hatte, bekam ich auch gleich die nächste Aufgabe zugeteilt.
Und heute hatte sie tatsächlich die verrückte Idee, dass ich meine eigenen Blog starten sollte. Warum ich das jetzt tatsächlich tue? Sie kam mit meinen eigenen Argumenten um die Ecke und setzte mich Schachmatt.
Und nun sitze ich hier und schreibe und weiß nicht genau, ob sich dafür jemals einer interessieren wird. Aber wir werden es herausfinden!
Ich werde damit fortfahren, philosophisches Tagebuch zu schreiben und einfach meine Gedanken in die Welt hinaus plappern.

Wenn euch etwas dazu einfällt, lasst es mich einfach wissen.

Eure Hexe vom Dach!

Advertisements

  1. Und dein Tagebuch war absolut fabelhaft, wenn ich das noch mal sagen darf. Wenn ich nur solch schlaue und lernbegeisterte Schüler/innen hätte, bräuchten sie mich eigentlich nicht mehr *seufz*

    Und ich finde, die Welt soll ruhig von deinen tollen und lebensbegeistertes Ideen erfahren, denn davon gibt es weiß Gott (oder Buddha?) noch nicht genug auf der Welt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s